Brustvergrößerung Bonn vom Facharzt Plastische Chirurgie Dr. Bosselmann

Eine zu kleine Brust beeinflusst das Wohlgefühl vieler Frauen. Durch eine Brustvergrößerung in Bonn kann Ihr Busen vergrößert und in der Form angepasst werden. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten zur Vergrößerung Ihres Busens

Information & Termin: ☎ 0228 - 842 500 00

Brustvergrößerung Bonn

In den meisten Fällen wird die Brustvergrößerung durch den Einsatz eines Brustimplantates erreicht. Hierbei wird die Form Ihres Busens optimiert bzw. vergrößert.


Wann kommt eine Brustvergrößerung in Frage?

Die Brustvergrößerung mit Implantaten wird bei Frauen eingesetzt, deren Brüste nicht ausreichend entwickelt sind.

Ein weiterer Einsatzbereich ist der Ausgleich von Brustasymmetrien. Ein optimales Alter für eine Brustvergrößerung gibt es nicht - grundsätzlich sollte die Brustvergrößerung erst durchgeführt werden, wenn Ihr Körperwachstum abgeschlossen ist. Zudem muss die Patientin mindestens volljährig sein.


Die Brustvergrößerung kommt meist bei folgenden Ausgangsbefunden zum Einsatz:

  • anlagebedinge kleine Brüste, die vergrößert werden sollen (Mammahypoplasie)
  • kaum entwickelte Brüste (juvenile Mikromastie)
  • normal entwickelte Brust, die vergrößert werden soll
  • eventuell zur Straffung von Brüsten
  • altersbedingte hängende Brüste (sogenannte Mastoptosis)
  • hängende Brüste nach Stillzeit (sogenannte sekundäre Mikromastie)
  • schlauchförmige Brüste
  • Ausgleich von unterschiedlichen Brüste (auch als Brustasymmetrie bezeichnet)
  • einseitige unterentwicklung der Brust
  • Korrektur einer tubulären Brust

Die häufigsten Anwendungsbereiche für eine Brustvergrößerung

  • Vergrößerung der Brust
  • Volleres dekoletté
  • Ausgleich von unterschiedlichen Brustformen und Brustgrößen

Vorher-Nachher-Bilder für eine Brustvergrößerung

Die Veröffentlichung von Vorher-/Nachher-Bilder für eine Brustvergrößerung ist nach dem Heilmittelwerbegesetz untersagt. Wir zeigen Ihnen bei Ihrer Voruntersuchung vergleichbare Vorher-/Nachher-Bilder, so dass Sie einen Eindruck von Ihrem möglichen Zielergebnis erhalten.


Brustvergrößerung und Vorher / Nachher-Bilder

Seit dem 01.04.2006 ist die Darstellung von Vorher-/Nachher-Bilder nach dem Heilmittelwerbegesetz untersagt, wenn die Abbildung sich auf die Erkennung, Beseitigung oder Linderung krankhafter Beschwerden bezieht oder einen operativ-plastisch-chirurgischen Eingriff bewirbt. Wir zeigen Ihnen bei Ihrer Voruntersuchung Vorher-/Nachher-Bilder, so dass Sie einen Eindruck über den Behandlungsverlauf und ihrem möglichen Zielergebnis erhalten.


Wie ist der Ablauf bis zur Operation Brustvergrößerung?

Vor der Entscheidung für eine Brustvergrößerung ist eine Aufklärung und eine Voruntersuchung notwendig. Hierbei werden Ihnen die verschiedenen Methoden, die Unterschiede der Brustimplantate und die jeweiligen Nach- und Vorteile aufgezeigt. Wir erklären Ihnen die Risiken der Brustvergrößerung und klären alle Ihre individuellen Fragen.

Durch das individuelle Gespräch und eine individuelle Untersuchung Ihrer Ausgangssituation kann der genaue Umfang Ihrer Operation festgestellt werden (z. B. kann das erwünschte Ergebnis erreicht werden, ist zugleich eine Bruststraffung notwendig, welche Implantate werden für Ihre Zielvorstellung benötigt, welcher Zugangsweg ist der richtige für Sie, welche Implantatlage ist bei Ihrer Ausgangsituation vernünftig, etc.).

Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern lernen Sie auch mögliche Operationsergebnisse kennen.

Vor der Operation nehmen wir eine Implantat-Anpassung vor. Hierbei können wir abgleichen, ob wir auch Ihre Zielvorstellung auch erreichen werden.


Was ist nach der Operation Brustvergrößerung zu beachten?

In den ersten Tagen nach dem Eingriff werden Sie in Ihren normalen Bewegungen besonders im Oberkörper eingeschränkt sein. Sie bleiben 1 bis 2 Tage im Krankenhaus.

In Abhängigkeit der körperlichen Belastung können Sie nach wenigen Tagen wieder Ihre normalen Alltagsaktivitäten aufnehmen, sportliche Übungen sind wieder ab der 7. Woche erlaubt (dabei ist das Tragen des Kompressions-BHs unbedingt notwendig).


Wer trägt die Kosten einer Brustvergrößerung?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung müssen in den meisten Fällen durch die Patientin selbst getragen werden. Die genauen Kosten können nur nach einer Voruntersuchung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.


Was kostet eine Brustvergrößerung?

Ein genauer Preis ihrer Brustvergrößerung kann nur nach einer Untersuchung genau bestimmt werden, da viele individuelle Faktoren den Preis bestimmen. Der Kostenrahmen einer Brustvergrößerung bewegt sich meist im Bereich zwischen EUR 4000,- bis EUR 6800,- inkl. aller Nebenkosten (je nach Aufwand und Umfang der Behandlung - Ratenzahlung bei ausreichender Bonität möglich). Bei der Voruntersuchung stellen wir Ihre Ausgangssituation fest und gleichen sie mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Hieraus ergibt sich der entsprechende Behandlungsumfang, die möglichen Behandlungsmethoden und die anfallenden Kosten. Wir erklären Ihnen die unterschiedlichen Nach- und Vorteile, die entsprechenden Risiken und den möglichen Heilungsverlauf.


Individuelle Faktoren, die lt. Der Gebührenordnung für Ärzte den Preis bzw. die Kosten einer Brustvergrößerung beeinflussen sind:

Op-Aufklärung und Voruntersuchung

Je nachdem, wie umfangreich die Voruntersuchungen ausfallen, dementsprechend differenziert auch der Preis. Umfangreiche Voruntersuchungen vermindern das Risiko und dienen Ihrer Sicherheit.

Brustimplantate

Je nach Qualität, Implantat-Art und Größe des Implantates diffenzieren die Preise. Hochwertiges Material ist kostenintensiver.

Sicherheit im OP und Qualifikation des Arztes

Sicherheitsmaßnahmen im Operationsbereich und die Qualifikation des behandelnden arztes erhöhen Ihre Sicherheit.

OP-Dauer

Ein großer Bestandteil des Preises sind die OP-Kosten selbst, diese sind abhängig von der Operationsdauer. Diese ist wiederrum abhängig von:

1.) Zugangsweg

2.) OP-Methode

Krankenhausaufenthalt

Der stationäre Aufenthalt und die stationäre Betreuung erhöht Ihre Sicherheit und sorgt für die Verringerung des Komplikationsrisikos. Eine hohe Sicherheit und hochqualifiziertes Krankenhauspersonal kostet Geld.

Anästhesie

Abhängig von Ihren individuellen Voraussetzungen, persönlichen Risikofaktoren und der OP-Dauer verändert sich der Kostenfaktor für die Anästhesie.

Kompressions-BH und benötigte Materialien (z. B. Verbandsmaterial, etc.)

Hochwertige und verträgliche Materialien kosten mehr als billige Materialien. Zudem differenziert das benötigte Material nach Operationsumfang.

Nachsorge

Je nachdem, wie oft und wie umfangreich die Nachsorgetermine sind. Nachsorgetermine sind allerdings sehr wichtig, da event. Komplikationen (z. B. Störungen der Narbenheilung) frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden können.

Mehrwertsteuer

Ästhetische Operationen sind mehrwertsteuerpflichtig. Achten Sie daher, dass bei dem Angebot für eine Brustvergrößerung die MwSt. (19%) enthalten ist.

Je nach persönlichen Voraussetzungen können noch zusätzliche Kosten anfallen (z. B. wenn der Partner oder Freundin mit übernachten soll, Vorerkrankungen, etc.).


Unser Facharzt für Plastische Chirurgie für Ihre Brustvergrößerung in Bonn

Unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Bosselmann besitzt über 15 Jahre Erfahrung. Nutzen Sie unsere Kompetenz.

Dr. med. Frank Bosselmann

Dr. Bosselmann

Jetzt Beratung oder kostenfreie Informationen anfordern

Erfahrungsberichte & Bewertungen Dr. Bosselmann

Ratenzahlung / Finanzierung

Brustoperationen Bonn


Information und Beratung für Ihre Brustvergrößerung in Bonn

Informationen und Beratung für Ihre Brustvergrößerung in Bonn vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:

Praxisklinik Dr. Bosselmann & Dr. Siepe

Friedrichstr. 57
53111 Bonn

☎ 0228 - 842 500 00


Termine Montag bis Freitag nur nach Vereinbarung. Zulassung zur Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse ist vorhanden.


© Schönheitsoperation in Bonn vom Facharzt Plastische Chirurgie. All rights reserved.

Allgemeiner Hinweis:

Beratung, OP-Aufklärung und Voruntersuchung sind kostenpflichtige Leistungen, welche gemäß dem Heilmittelwerbegesetz abgerechnet werden müssen. Die Kosten hierfür betragen EUR 30,-.

Termine nur nach Vereinbarung von Montag bis Freitag.

Impressum und Datenschutz

Schönheitschirurgie Bonn